Homepage-Hoster.de
Webdesign
Webhosting - made in Germany
slide-concept-2-1.png
slide-concept-2-2.png
slide-concept-2-3.png
slide-concept-2-4.png
slide-concept-2-5.png
Neue Ideen
und höchste Qualität
sind unser Erfolgsgeheimnis
Webhosting
SEO
Webhosting-made-in-Germany.png
Ihr professioneller Webhosting Anbieter
Hosting Lösungen für Privat und Business
ausgezeichnetes Hosting seit 2007

Erstellen Sie jetzt Ihre eigene Homepage

Individuelle Designs für Firmen, Privatnutzer und Vereine


Webhosting ohne Setup-Gebühr mit Homepage Baukasten mit Traffic-Flatrate mit ® Xeon Prozessoren

bei Bestellung bis zum 18.03.2017

Wir helfen Ihnen dabei Ihre eigene Homepage erfolgreich zu erstellen

Kunden ErfahrungenTop Webhosting

Kunden-Support

Hochqualifizierter, persönlicher Ansprechpartner mit Universitätsdiplom und Doktortitel der Universität Karlsruhe. Gesamtnote: summa cum laude

Domain Registrierung

Domainbestellung
Gute und zur Registrierung freie Domains sind selten. Umso wichtiger ist es, dass Sie solche Domains im Bedarfsfall sehr schnell registrieren können. Unser Domainbestellassistent ist direkt mit einem Domain Registrierungsgateway verbunden. Die Zeit bis zur tatsächlichen Registrierung ist damit im Normalfall sehr kurz. So ermöglichen wir Ihnen ein schnelles und einfaches einbinden von Domains in Ihren Account.

Durch unsere Schnittstelle zu den führenden Domainregistrierungsbehörden können wir Ihnen die Bestellung von Domainsin Echtzeit anbieten

E-Mail mit POP3 / IMAP / SSL

IMAP über SSL
Erstellen Sie Mail Postfächer mit Weiterleitungen und Autoresponder im POP3 oder IMAP Format. Bei der Verwendung von IMAP kann über den Port 993 die Verbindung zum Server bereits während des Verbindungsaufbaus durch SSL verschlüsselt werden.

Professionelle Webmail Oberfläche. E-Mail Empfang und Versand am PC, Handy und Tablet. In allen Tarifen enthalten: IMAP / SSL Unterstützung

Erstellen Sie Ihre eigene Homepage - schnell und einfach

In Zeiten recht einfach zu bedienender CMS-Tools und „Homepage-Baukästen“ ist es auch für technisch unerfahrene Anwender sehr einfach, eine eigene Homepage / Webseite aufzubauen.

Moderne Homepage-Baukästen sind so einfach zu bedienen, dass keine Programmierkenntnisse oder technisches Vorwissen in irgendeiner Art und Weise vorliegen müssen. Web-Applikationen wie der Parallels Web Presence Builder 12 setzen kein spezielles HTML-, PHP oder CSS-Wissen voraus, sondern erstellen durch einfaches Drag & Drop das Webdesign – sodass Sie auch als unerfahrener Nutzer in die Webseitengestaltung einsteigen können.

Ein Klick bis zur Homepage

Zu Beginn fragt Sie ein aktueller Homepage Baukasten danach, in welche Richtung das Design Ihrer Webseite überhaupt gehen soll. Im eingangs erwähnten Tool bekommen Sie beispielsweise eine Vorauswahl zwischen Seiten, die für Künstler und Unternehmen, für die Freizeit und persönliche Anliegen oder auch für das Bauwesen und den Einzelhandel konzipiert sind. Innerhalb dieser Gruppen können Sie sich dann weiter spezialisieren, sodass Sie letztendlich vor allem hinsichtlich des Designs eine Webseite erhalten, welche Ihrer Branche entspricht – denn ein Kindergarten benötigt einen anderen Look als die Seite einer Anwaltskanzlei.

Automatisierte Eingabe persönlicher Daten

Einen Homepage Baukasten können Sie außerdem verwenden, um Daten zu Ihrer Person oder Ihrem Unternehmen (wie etwa die Anschrift, den Namen, das Bundesland oder die Telefonnummer) einzugeben. Diese Angaben erscheinen dann später in einer separaten Über-uns-Sektion auf Ihrer Webseite, die manuelle und oft zeitraubende Eingabe sowie Anpassungen des Designs entfallen also komplett. Direkt nach diesen ersten Schritten können Sie sich bereits um die Feinheiten des fertigen Designs sowie die Erstellung von Inhalten kümmern – Schritte, welche ebenfalls auf eine ähnliche, sehr einfache Art und Weise stattfinden.

Funktionen von Homepage-Baukästen

Produkte wie der erwähnte Parallels Web Presence Builder 12 stellen Ihnen direkt auf der Oberfläche der Webseite ein Menü bereit, welches Sie für die Anpassung Ihrer Webseite nutzen können. Über Karteikarten können Sie dort unterschiedliche Aspekte der Webseite ändern:

  • Fügen Sie beispielsweise Module wie eine Bildergalerie oder auch einen Online-Shop oder eine eingebundene, interaktive Karte ein. Während sich eine Galerie vielleicht für eine Webseite, die sich mit Fotografie beschäftigt, eignet, wäre der Online-Shop für einen Versandhandel die richtige Wahl. Wie Sie sehen, können Sie auch mit einem relativ einfachen Homepage Baukasten flexibel agieren und an den Bedarfsfall angepasste Webseiten aufbauen.
  • Der Baukasten gibt Ihnen eine bestimmte Anzahl von Unterseiten, auf welche Ihre Besucher von der Startseite aus navigieren können, vor. Sie dürfen die Anzahl der Seiten jedoch beliebig erweitern und damit auf Ihre spezifischen Bedürfnisse eingehen, die sich sicherlich vom vorgegebenen Standard unterscheiden werden.
  • Das Hochladen von Inhalten wird ebenfalls über die Webseitenoberfläche realisiert: So können Sie vielleicht Bilder für die beschriebene Galerie hinzufügen oder auch Dokumente jeglicher Art – wie vielleicht PDF-Dateien, die Sie zum Download anbieten möchten – über das Tool zur Verfügung stellen.
  • Es besteht eine hohe Chance, dass Ihnen das Standarddesign nicht zu 100 % gefällt. Über das Designmenü wählen Sie Eigenschaften wie die grundsätzliche Vorlage aus und passen die Schriftart oder die Farben für bestimmte Elemente auf der Webseite an. Auch unscheinbare Details, wie die visuelle Gestaltung von Rahmen, werden hier definiert.
  • Alle von Ihnen veranlassten Änderungen können Sie sich, ähnlich wie in komplexen CMS-Systemen, in einer Vorschau ansehen, bevor Sie sie endgültig publizieren. Sie arbeiten also niemals live an Ihrer Webseite und gefährden damit nicht, die Usability für die gerade aktiven Leser auf der Homepage zu beeinträchtigen.

Professioneller Look ohne Programmierkenntnisse

Im Hintergrund eines solchen Baukastens sind selbstverständlich HTML- und CSS-Code sowie – je nach Webseite und Komplexität des Projekts – auch PHP, MySQL, Python oder andere Programmiersprachen und Datenbanken im Einsatz. Da Anfänger weder mit diesen Begriffen noch mit der Nutzung dieser Funktionen etwas anfangen können, werden diese Aspekte der Webseitengenerierung einfach nicht eingeblendet. Zurück bleibt ein Frontend für die Webseitenerstellung, welches etwa die Platzierung von Texten, Grafiken oder eingebetteten Videos via Drag & Drop erlaubt. Daraus ergeben sich die erwähnten Vorteile (eine Webseite können Sie, sofern Sie über einen gestalterischen Plan verfügen, in wenigen Minuten ins Leben rufen), doch auch einige Nachteile müssen Sie akzeptieren.

Schwierige Einbindung fortgeschrittener Features

Letztendlich schränkt Sie ein Baukasten in Ihrer Kreativität ein: Sie müssen sich an Formen, Designs, Visualisierungen und Module halten, welche Ihnen das Tool vorgibt. Die Einbindung von eigenem Code – sei es HTML, CSS, JavaScript oder PHP – ist nicht auf einfache Art und Weise möglich. Komplexe CMS-Systeme wie Typo3 gewähren Ihnen diese Möglichkeiten zwar, doch dafür ist für die Nutzung dieser Tools ein hohes Maß an Fachwissen notwendig. Eine mögliche Alternative ist, aus unserer Sicht, Wordpress, Drupal und Joomla. Letztendlich opfern Sie also ein wenig Freiheit, um im Gegenzug ohne Vorkenntnisse eine gerade für Privatanwender ausreichend dimensionierte Webseite zu erhalten.

Der abschließende Vorteil: die Kosten

Im Webhosting Tarif Profi steht Ihnen der Baukasten kostenlos zur Verfügung. Er eignet sich insbesondere, wenn Sie noch in einer Konzeptphase stecken und visualisieren möchten, welche Möglichkeiten Sie durch die Verwendung einer eigenen Webseite erhalten. Für ein Projekt aus Hobby und Freizeit, in welches Sie nur ungern Geld investieren möchten, sind diese Angebote daher häufig eine interessante Alternative zum klassischen Webhosting über einen gemieteten Server. Auch kleine Unternehmen, welche das Potenzial einer eigenen Webhosting Lösung erkunden möchten, profitieren letztendlich aber deutlich von den Möglichkeiten moderner Homepage-Baukästen.

Premium Webhosting

Professionelles Webhosting ist nicht nur für Unternehmen bedeutsam, auch private Webseiten-Betreiber profitieren davon. Der Webhoster stellt denjenigen Webspace bereit, den die Webseite der Kunden für ihren Auftritt benötigen. Wer ein Unternehmen präsentieren oder als Verein, Behörde oder Privatperson wichtige Anliegen und Informationen veröffentlichen möchte, kommt an einem Webhosting mit Spitzenleistung nicht vorbei. Die Webseite eines Unternehmens ist in der Regel ein entscheidender Bestandteil des Vertriebs, insbesondere dann, wenn die Firma einen Onlineshop betreibt. Mit Hilfe eines Top Webhosting Anbieters kann die Firma rund um die Uhr ihre Produkte verkaufen, der eigentliche Standort und die Öffnungszeiten spielen keine Rolle mehr. Wichtig für das Unternehmen ist in diesem Fall, dass die Hosting Lösung günstig ausfällt und dass sie Angebote für die Webseiten Suchmaschinenoptimierung enthält. Denn SEO Optimierung ist die kostenfreie Alternative zu google Adwords. Privatpersonen legen inzwischen ebenfalls viel Wert auf einen Auftritt mit einem ansprechenden Internet Webdesign. Die eigene Internetseite ist nützlich, um etwa über einen Blog wichtige Botschaften zu verbreiten. Diese Anforderungen lassen sich nur mit gutem Webhosting realisieren.

Komfortable Hosting Lösungen

Komfortable Hosting Lösungen sind so gestaltet, dass sie der Nutzer ohne Kenntnis von Programmiersprachen und auch ohne Layout-Erfahrung nutzen kann. Ein starker Service, viel Speicherplatz und hohe Übertragungsgeschwindigkeiten gehören natürlich auch dazu. Neben den Kosten und den Sicherheitsaspekten des Webhosters sollten daher Interessenten an einem guten Hosting Paket die Content Management Systeme genau betrachten, Verwaltungstools wie Confixx oder Plesk genau analysieren interessieren und ihre Auswahl anhand bestimmter Fragestellungen treffen:

  • Welches Ziel soll mit dem Online-Projekt realisiert werden?
  • Wie soll das Design der Webseite aussehen?
  • Welchen Umfang wird sie haben?
  • Wie viel Transfervolumen und Webspace sind daher erforderlich?
  • Muss der Hoster nur den Webspace zur Verfügung stellen, oder braucht der Kunde spezielle Apps und professionelle Sicherheits- und Performance-Features?

Ein letzter Punkt sollte beachtet werden: Die Webseiten sollten mit Hilfe von responsiven Templates an mobile Endgeräte optimiert werden.

Webhosting im Internet

Um Internet Webhosting zu betreiben stellt der hoster, Webhoster oder Hosting-Anbieter ein für das Webprojekt nötigen Webspace in einem Rechenzentrum auf einem Server bereit. Webhosting Testberichte und ein Webhosting Vergleich helfen dabei objektive Erfahrungsberichte über den Hoster zu erhalten. Damit kann die Website des Kunden stets störungsfrei laufen. Gutes Webhosting bietet viel mehr als nur puren Webspace: Es ist auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Dieser erhält alle Leistungen, um das entsprechende Webprojekt erfolgreich umzusetzen. Einsteiger aus dem Privatbereich finden ebenso wie Unternehmen mit professionellen Webmastern denjenigen Leistungsumfang, der für die angedachten Vorhaben erforderlich ist. Jeder Hosting Anbieter hat Grundleistungen im Programm, zu denen neben der Bereitstellung von Webspace etwa das erstellen einer Homepage, die Verschlüsselung mit einem SSL Zertifkat und zahlreiche weitere Anwendungen und Tools gehören. Woher das Hosting dabei stammt - von einem der großen Provider oder von einem kleineren Webhoster - ist für diese Webhosting Angebote nicht entscheidend. Mit Webhosting lässt sich auch Geld verdienen, beispielsweise dann, wenn man als Reseller Webhosting betreibt. Hierbei können selbst vom hoster Kunden angelegt werden. Zu den wichtigen Angeboten für das business webhosting gehören unter anderem Content Management Systeme wie Joomla oder Drupal und ebenso Konfigurationstools, wie sie beispielsweise Confixx und Plesk bieten. Damit lassen sich Datenbanken, E-Mail-Adressen oder Domains einfach verwalten.

*Alle angegebenen Preise sind monatliche Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%. Eine Einrichtungsgebühr fällt für alle Webhoster- und alle Webhosting Tarife nicht an. Liefer-/Versandkosten fallen nicht an.

Für die Webhosting Tarife, Webhosting Reseller Tarife und unsere Business Tarife gilt weiterhin:
Die Mindestvertragslaufzeit von den Tarifen Webhoster S, Webhoster M, Webhosting XL, Reseller Webhoster M, Reseller Webhosting XL und Reseller Webhosting Profi beträgt 3 Monate. Die Mindestvertragslaufzeit von dem Webhosting Tarif Profi beträgt 1 Monat. Der Vertrag verlängert sich bei Nichtkündigung automatisch jeweils um eine weitere Mindestvertragslaufzeit.

Für Domains gilt weiterhin:
Die Gebühren für Domains werden jährlich im Voraus berechnet und können bei vorzeitiger Kündigung nicht erstattet werden. Die Mindestvertragslaufzeit für Domains beträgt 12 Monate. Der Vertrag verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, sollte nicht mindestens 4 Wochen zum Ende der Laufzeit gekündigt worden sein.